Werkstatt | DIY-Paket für Slums

Werkstatt Details

Sonntag, 9. Juni, 12–16 Uhr, 2019 Utopia Studio, Mission Street 643, San Francisco

Workshop Zusammenfassung

Was wäre, wenn wir einen interoperablen Satz von 100 Teilen entwickeln würden, mit denen die Menschen ihre städtischen Slums schnell umgestalten können? Dies ist der IKEA für Slums, aber auf der Mikroskala.

DIY Slum-Lösungen

Viele von uns, die sich leidenschaftlich für städtische Slums engagieren, haben sich irgendwann ein universelles System interoperabler und anpassbarer modularer Komponenten (Wellblech, Versandbehälter, IKEA-Möbel) vorgestellt, die den Kodex knacken könnten Unzählige Design-, Standardisierungs- und Koordinierungsprobleme, die wir in informellen städtischen Slums gesehen haben. Die Lösung dieser Herausforderung könnte sowohl den Lebensstandard verbessern als auch die Slumbewohner in die Lage versetzen, ihre unterversorgten Siedlungen in nachhaltige, belastbare, gerechte und florierende Kleinstststädte umzuwandeln.

Workshop Zweck

Solch ein Ökosystem (100 Teile, um genau zu sein, einige physische, einige juristische, einige politische, einige digitale; viele bereits da draußen, sprechen nur nicht „dieselbe Sprache“) könnte helfen, wenn es freigeschaltet und massenhaft angenommen wird Das Ground Up, der Lebensstandard für Milliarden gegenwärtiger und zukünftiger Stadtbewohner. Ziel dieses Workshops ist es, neue Denker und aufgabenorientierte Organisationen zusammenzubringen, durch gezielte Workshop-Aktivitäten Substanz und Dynamik in diese gemeinsame Vision zu bringen und einen Weg für praktische Partnerschaften und Experimente in bestimmten städtischen Slums mit Testfeldern aufzuzeigen.

Wer soll mitmachen?

Wir laden diejenigen mit persönlicher Erfahrung, die in Slums oder aufstrebenden Städten arbeiten, solche mit besonderen beruflichen Ambitionen und solche, die einfach nur voller Mitgefühl und Ideen sind, ein, um an den Anfängen eines „Open-Source-Betriebssystems“ für aufstrebende Städte mitzuwirken.

Diese Workshops werden von Utopia und City Systems gemeinsam veranstaltet. Wenden Sie sich an Derek, wenn Sie beitreten möchten.

Ziel beenden

Demonstrieren Sie eine Blaupause, um städtische Slums in fünf Jahren in Kleinststädte der nächsten Generation zu verwandeln.

-